Hauptsache: Sozial.

Schulen und Kitas

  • Bedarfsgerechte Erweiterung der Grundschulen und Kitas – bis hin zum Neubau einer Kita
  • Kontinuierliche Verbesserung/Förderung der pädagogischen Angebote in Kita und Ganztagsgrundschule (z.B. EDV-Ausstattung Grundschulen)
  • Kostenloses Schulmittagessen einführen
  • Elterninitiativen wie „Schulbusse auf Füßen“ fördern
  • Die mögliche Chance zur Einrichtung einer gymnasialen Zweigstelle des HBG in Hambühren kraftvoll nutzen

Jugend- und Seniorenarbeit stärken

  • Schnellstmögliche Wiederaufnahme der Jugendarbeit in der Gemeinde
  • Weiterführung der sehr guten Seniorenarbeit
  • Fortführung der Integrationsarbeit

Soziales

  • Sinnvolle Vernetzung der Ehrenamtlichen voranbringen
  • Bezahlbaren Wohnraum und barrierefreie und altersgerechte Wohnprojekte (Seniorenwohnungen, betreutes Wohnen, Mehr-Generationen-Park) fördern.

Bürgernahe Verwaltung

  • Die Gemeindeverwaltung Hambühren (insbesondere der Bürgermeister) sollte der Dienstleister vor Ort sein, ansprechbar und den Menschen zugewandt sein!
  • Bürgerbeteiligung und Bürgerdialoge aktiv betreiben

Infrastruktur

  • ÖPNV verbessern mit Linien die z. B. auch nach 20:00 Uhr verkehren und konkret die Anbindung von Oldau verbessern.
  • Schnellstmögliche Abschaffung der einmaligen Straßenausbaubeiträge!

Hambühren sollte sich weiter zu einer noch lebenswerteren Gemeinde entwickeln und damit zum führenden Familienwohnort werden.

Meine weiteren Ziele finden Sie hier.